Nudelsuppe

Alles Suppe, oder Nudeln?

Für Eltern ist es nicht leicht, wenn es um das Essen für ihre Kinder geht. Das ist auch denjenigen bekannt, die Kinder über das Wochenende zu Besuch bekommen. Da bleibt ein Essen stehen, weil etwas Süßes besser schmeckt. Viele haben besondere Vorstellungen und wollen sich nicht zum Essen überreden lassen. Besonders heikel wird es, wenn es um gesundes Essen geht. Es gibt allerdings Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kinder überlisten. Bereiten Sie die Speisen auf eine lustige Weise zu, so dass Ihre Kinder den Spaß am Mittagessen oder am Abendbrot entdecken.

Die lustige Krake

Nicht erst seit der kleinen Meerjungfrau tauchen Kinder gern in die Unterwasserwelt ab. Daher bietet sich zum Frühstück oder zum Abendbrot eine Krake mit Dip. Ideal ist die Zubereitung mit einer roten Paprikaschote, die geöffnet wird. Von der Schote werden acht schmale Streifen geschnitten. Dazu bereiten Sie einen mit etwas Petersilie bestreuten Quark zu. Anschließend erfolgt das Eintauchen der Paprikaschote mit der offenen Fläche in den auf dem Teller angerichteten Quark. Nun erhältlich die Krake ihre Arme und zaubert Ihren Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

Besuch vom Krokodil

Zahlreiche Variationsmöglichkeiten bieten sich für den Hackbraten an. Leicht können Sie daraus ein Krokodil aus Blätterteig zubereiten. Zu den benötigten Zutaten gehören Gehacktes halb und halb sowie Eier, Käse, Frischkäse, Tomatenmark und acht Platten Blätterteig. Bei den Variation der Zutaten sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Dies gilt ebenso für die Verzierungen des Hackbratens. Mit Pistazien, Gewürznelken oder geraspelten Möhren können Sie dem Krokodil eine witzige Gestalt geben, die die Aufmerksamkeit beim Essen erhöht.

Das kunterbunte Schnitzel

Mit dem Wiener Schnitzel bereiten Sie ein gutes Essen zu, das für Kinder jedoch langweilig ist. Ein kunterbuntes Schnitzel regt doch leichter das Auge an. Nehmen Sie statt normalem Schnitzelfleisch lieber Putenschnitzel. Für die Panade des Schnitzels bieten sich Petersilie, Schnittlauch, Möhren sowie Sesam und Zwiebackbrösel an.

Spaghetti mit Fleischbällchen

Essen Ihre Kinder gern Spaghetti? Dann bieten Sie diese Spaghetti mit Fleischbällchen an. Wie gewohnt bereiten Sie die Spaghetti und die Fleischbällchen zu. Verleihen Sie den Bällchen mit Möhren, einem Löffel Quark und zwei Nelken ein Gesicht. Schon ist die lustige Überraschung beim Mittagessen oder am Abendtisch sicher.

Die besonderen Puffer

Kartoffelpuffer mit Apfelmus sind eine leckere Speise, die besonders gut schmeckt, wenn sie aus frischen Kartoffeln zubereitet werden. Mit einer anderen Variante zeigen Sie Ihren Kindern oder den kleinen Besuchern, wie gut das Essen schmecken kann. Zur Zubereitung können Sie Möhren, Kohlrabi, Zucchini und Bratwurst auswählen. Das fertige Gericht können Sie mit etwas Schmand und Tomatenketchup verzieren.

Das besondere Extra für den Geburtstag

Für die Party können Sie ein Gurkenkrokodil zubereiten. Sie benötigen neben ein Gurke Cocktailtomaten, Mozzarella und Möhren. Allerdings sind Sie in der kreativen Gestaltung der Käsehäppchen völlig frei. So können Sie aus den Tomaten und dem Käse in Verbindung mit kleinen Holzspießen oder Zahnstochern kleine Glückspilze gestalten. Danach wird die Gurke so aufgeschnitten, dass Sie einem Krokodil ähnelt. Im Anschluss erfolgt die Dekoration des Krokodils. Besonders Kinder finden an diesem Rezept ihren gefallen.

Mit diesen Rezepten und Ihrer Kreativität ist das Mäkeln der Kinder, ob ihre eigenen Kinder oder Gastkinder, beim Essen schnell vergessen. Die Kinder kommen endlich pünktlich zum Essen an den Tisch.

No Comments :(